Pilgerweg - zu Fuß nach Rom
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLoginNutzergruppen

Teilen | 
 

 Zu Fuß nach Rom im Mai/Juni/Juli

Nach unten 
AutorNachricht
Marie89
Neuankömmling
Neuankömmling


Anzahl der Beiträge : 5
Alter : 28
Anmeldedatum : 11.02.10

BeitragThema: Zu Fuß nach Rom im Mai/Juni/Juli   Do Feb 11, 2010 6:37 pm

Hallo! Ist ja echt schade, dass hier niemand reinschreibt, da ich mich gerne mal über die Via Francigena austauschen würde, vor allem auch gerne Erfahrungsberichte hören würde... Ich möchte den Weg auch gerne laufen, bin mir aber nicht sicher, ob ich mir das alleine zutraue, da man ja bestimmt auch nicht so viele Leute unterwegs trifft, wie man es vom Camino kennt...
Also, wenn es klappt, dann würde ich Mitte bis Ende Mai loslaufen - ich habe mir aber eine eigene Route überlegt... von München möchte ich auf dem Jakobsweg nach Lausanne laufen und dort dann auf die Via Francigena "abbiegen" und dann bis nach Rom.
Falls es jemanden gibt, der in der Zeit auch irgendwo dort unterwegs ist, kann er sich gerne melden!

LG Marie Forza Italia
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ulli
Auszubildender
Auszubildender


Anzahl der Beiträge : 11
Alter : 47
Ort : Wassenberg
Anmeldedatum : 16.05.10

BeitragThema: ... und?   Fr Jan 07, 2011 8:50 pm

Hallo, hast Du's geschafft?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marie89
Neuankömmling
Neuankömmling


Anzahl der Beiträge : 5
Alter : 28
Anmeldedatum : 11.02.10

BeitragThema: Re: Zu Fuß nach Rom im Mai/Juni/Juli   Do Jan 27, 2011 8:05 pm

Hi, ich bin die Via Francigena letztes Jahr nicht gelaufen. Wie das eben so ist, kamen andere Gelegenheiten dazwischen... Ich habe es aber keinesfalls aus den Augen verloren. Für dieses Jahr nehme ich es wieder in Planung, obwohl es jetzt noch nicht ganz sicher ist, ob es diesen Sommer wird. Aber was soll ich sagen? Es kribbelt schon ganz gewaltig in den Füßen und ich hoffe sehr, dass es diesmal klappen wird!
Viele Grüße Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ulli
Auszubildender
Auszubildender


Anzahl der Beiträge : 11
Alter : 47
Ort : Wassenberg
Anmeldedatum : 16.05.10

BeitragThema: Via Francigena Sommer 2010   Do Jan 27, 2011 9:28 pm

Geht mir ähnlich. Ich bin letzten Sommer nur bis Nus gekommen - zu heiß, zu anstrengend, zu wenig Traininig. Der Weg ist überhaupt nicht mit Spanien zu vergleichen. Aber ich möchte natürlich auch irgendwann weiter...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marie89
Neuankömmling
Neuankömmling


Anzahl der Beiträge : 5
Alter : 28
Anmeldedatum : 11.02.10

BeitragThema: Re: Zu Fuß nach Rom im Mai/Juni/Juli   Do Jan 27, 2011 10:28 pm

Darf ich fragen, wo Nus liegt? So genau habe ich mich mit den Etappen noch nicht beschäftigt.. Und wo bist du gestartet? Du sagst also, dass der Weg auf jeden Fall schwieriger zu laufen ist... und wie ist das mit der Ausschilderung? Sicher nicht mit dem Camino zu vergleichen, oder?
LG
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ulli
Auszubildender
Auszubildender


Anzahl der Beiträge : 11
Alter : 47
Ort : Wassenberg
Anmeldedatum : 16.05.10

BeitragThema: Re: Zu Fuß nach Rom im Mai/Juni/Juli   Fr Jan 28, 2011 1:35 am

Hallo Marie,

Nus liegt schon im Aostatal. Ich bin Ostern 2010 mit einem Freund in Lausanne gestartet und bis kurz vor den Großen St. Bernhard gekommen. Hier gings leider nicht mehr weiter, weill die Straße auch für Fußgänger unpassierbar war bzw. Lawinengefahr herrschte. Im Sommer habe ich hier den Weg alleine wieder aufgenommen - mit sehr mäßigem Erfolg. Der Weg ist zwar gut ausgeschildert (wie ich finde), aber er führt an den Hängen hoch und runter. Das ist zwar landschaftlich ganz schön, man kommt aber nicht voran... Außerdem gibt es keine Wasserstellen. Man muss dann schon an den Häusern fragen und dazu auch erstmal bereit sein.

Du bist schon durch Nordspanien marschiert?

LG

Ulli
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pellegrino
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Alter : 59
Anmeldedatum : 05.04.08

BeitragThema: Re: Zu Fuß nach Rom im Mai/Juni/Juli   Di Feb 01, 2011 11:19 am

@ Ulli - das ist ja schon mal ein Anfang - ich will ja über München gehen - aber es ging gesundheitlich nicht - habe jetzt überlegt, ob ich erst mal mit Spanien anfangen soll. Was ich bis jetzt an Videsos gesehen habe und auch was ich gelesen habe - da war es wohl nicht so schlimm - habe aber auch das Gegenteil gelesen. Jetzt werde ich erstmal fleißig weiter trainieren, um wieder fit zu werden.
go
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://via-francigena.aktiv-forum.com
Ulli
Auszubildender
Auszubildender


Anzahl der Beiträge : 11
Alter : 47
Ort : Wassenberg
Anmeldedatum : 16.05.10

BeitragThema: Für Marie   Mi Feb 02, 2011 1:45 am

Den Jakobsweg bin zuletzt 2004 gegangen. Ein Heiliges Jahr - vor allem auf den letzten 200 km ziemlich voll, obwohl das Hape-Buch noch gar nicht erschienen war. Man muss es mögen :-). Auf der Via Francigena war, wie gesagt, gar keiner!!! Das war auch nix. Trotzdem: Im August versuche ich einen neuen Anlauf. Mal sehen, wie weit die Füße tragen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ulli
Auszubildender
Auszubildender


Anzahl der Beiträge : 11
Alter : 47
Ort : Wassenberg
Anmeldedatum : 16.05.10

BeitragThema: Re: Zu Fuß nach Rom im Mai/Juni/Juli   Mi Feb 02, 2011 2:03 am

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marie89
Neuankömmling
Neuankömmling


Anzahl der Beiträge : 5
Alter : 28
Anmeldedatum : 11.02.10

BeitragThema: Re: Zu Fuß nach Rom im Mai/Juni/Juli   Mi Feb 02, 2011 2:39 am

Danke für die Info! Ich meine, mal gehört zu haben, dass die Ausschilderung in Italien dann nicht mehr ganz so gut sein soll... aber da kann ich auch falsch liegen. Wie sieht es denn mit der Unterkunft aus? Statt Herbergen muss man dann bestimmt doch eher auf Pensionen zurückgreifen, oder? Dann würde ich nämlich mit Zelt losziehen.
Ja, den Camino Frances bin ich auch bereits 2009 gelaufen und ich denke, dass ich nun ganz gut einschätzen kann, was ich mir zutrauen kann. Aber mal schauen, was daraus wird dieses Jahr!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pellegrino
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Alter : 59
Anmeldedatum : 05.04.08

BeitragThema: Re: Zu Fuß nach Rom im Mai/Juni/Juli   Mi Feb 02, 2011 4:39 pm

Hi - ja den Film kenne ich auch.
Hier noch eine Seite - habe allerdings eine zeitlang nicht mehr dort geschaut - aber ich meine, die hätten mal was mit Unterkünften gehabt:

http://www.via-francigena.com/


Toll beschrieben ist der WEg allerdings von München aus - in diesem Buch:

http://www.nach-rom-zu-fuss.de/


Roma

Ebenso das weiss ich aber auch so - ohne Italienischkenntnisse geht es nicht, weil nur wenige Italiener Englisch sprechen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://via-francigena.aktiv-forum.com
Ulli
Auszubildender
Auszubildender


Anzahl der Beiträge : 11
Alter : 47
Ort : Wassenberg
Anmeldedatum : 16.05.10

BeitragThema: Marie   Mi Feb 02, 2011 8:43 pm

Marie89 schrieb:
Danke für die Info! Ich meine, mal gehört zu haben, dass die Ausschilderung in Italien dann nicht mehr ganz so gut sein soll... aber da kann ich auch falsch liegen. Wie sieht es denn mit der Unterkunft aus? Statt Herbergen muss man dann bestimmt doch eher auf Pensionen zurückgreifen, oder? Dann würde ich nämlich mit Zelt losziehen.
Ja, den Camino Frances bin ich auch bereits 2009 gelaufen und ich denke, dass ich nun ganz gut einschätzen kann, was ich mir zutrauen kann. Aber mal schauen, was daraus wird dieses Jahr!


Ein Zelt hatte ich auch immer dabei, sowohl in Spanien als auch in Italien. Es verleiht einem ein sicheres Gefühl, auch wenn man es nicht oft braucht. In der Schweiz haben wir in Pfarrsälen oder in Hotels übernachtet. Wie das in Italien weiter aussieht, weiß ich auch nicht genau. Ich bin gespannt....

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
schorsch
Neuankömmling
Neuankömmling


Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 27.05.10

BeitragThema: Re: Zu Fuß nach Rom im Mai/Juni/Juli   Mi Feb 09, 2011 11:02 am

Was die Ausschilderung in Italien angeht ist es leider sehr schwierig. Das ist von Region zu Region unterschiedlich. Es gibt da aber eine Seite, wo alle Etappen beschrieben werden. Inklusive Karten. Das zum Runterladen!

Ich bin derzeit dabei einen gps-track vorzubereiten. Der soll insbesondere helfen in den Städten weiterzukommen.

Wer an beiden Dingen Interesse hat, einfach melden!

Ein Zelt ist meines Erachtens auf der Via immer gut dabei zu haben. Es reicht aber auch eine Mehrzweckplane, die mit Hilfe der Pilgerstöcke zum Zelt gemacht werden kann! Unterkünfte gibt es. Zur Not an den Pfarreien längs des Weges. Aber manchmal erreicht man eben keine mehr!

Ich starte am 12.4. 11 wieder ab Fornovo di Taro Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pellegrino
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Alter : 59
Anmeldedatum : 05.04.08

BeitragThema: Re: Zu Fuß nach Rom im Mai/Juni/Juli   Mi Feb 09, 2011 12:37 pm

Hallo Schorsch - Herzlich Willkommen


Danke für Dein Angebot und deine Tipps!

Zelten
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://via-francigena.aktiv-forum.com
schorsch
Neuankömmling
Neuankömmling


Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 27.05.10

BeitragThema: Re: Zu Fuß nach Rom im Mai/Juni/Juli   Fr März 18, 2011 12:18 pm

Und Ihr Lieben...Neue Erkenntnisse wann es für euch weitergeht???
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Marie89
Neuankömmling
Neuankömmling


Anzahl der Beiträge : 5
Alter : 28
Anmeldedatum : 11.02.10

BeitragThema: Re: Zu Fuß nach Rom im Mai/Juni/Juli   Fr März 18, 2011 3:40 pm

Also, ich bin immer noch hin- und hergerissen... Schorsch, wie schätzt du das denn ein, wenn man als Mädchen alleine den Weg gehen möchte?? Gefährlich oder doch machbar?

Für den GPS-Track, den du da erstellst, braucht man natürlich auch ein GPS-Gerät, seh ich das richtig? Smile

LG Marie
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
schorsch
Neuankömmling
Neuankömmling


Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 27.05.10

BeitragThema: Re: Zu Fuß nach Rom im Mai/Juni/Juli   Sa März 19, 2011 1:19 pm

Marie89 schrieb:
Also, ich bin immer noch hin- und hergerissen... Schorsch, wie schätzt du das denn ein, wenn man als Mädchen alleine den Weg gehen möchte?? Gefährlich oder doch machbar?

Für den GPS-Track, den du da erstellst, braucht man natürlich auch ein GPS-Gerät, seh ich das richtig? Smile

LG Marie


Hallo Marie!

Das Leben gibt nun mal keine absolute Sicherheit. Grundsätzlich ist die Via Francigena ja ganz anders als der Camino. Kaum Menschen die Gleiches tun, etc. Trotzdem würde ich Dir niemals abraten die Via zu gehen...Und schließlich befindest Du Dich in Italien und nicht irgendwo in den weiten Sibiriens. Very Happy Die Via ist auf ihre Weise traumhaft. Da gibt es doch sogar ein Buch drüber. Als Frau alleine auf den Weg nach Rom!

Also mach es! Keine Angst!

Zum Track. Grundsätzlich kannst Du ihn auf Handys, GPS-Geräte etc spielen. Sie müssen halt nur den GPS-Empfänger haben!
Auch im Vorfeld ist es wirklich gut sich einen Weg anzusehen. Wenn Du Dir eine ausreichende Karte herstellen willst etc. Das geht zum Bsp. mit vielen kostenfreien Programmen und Tool aus dem Internet.

Wann willst Du denn gehen. Wenn du magst kannst Du ja ein zwei Etappen mit uns gehen. Und später dann allein weitermachen....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ulli
Auszubildender
Auszubildender


Anzahl der Beiträge : 11
Alter : 47
Ort : Wassenberg
Anmeldedatum : 16.05.10

BeitragThema: Re: Zu Fuß nach Rom im Mai/Juni/Juli   Fr Jun 03, 2011 3:04 am

Am 8. August gehts weiter. Vorgenommen habe ich mir die Strecke Nus - Piacenza. Viele Grüße
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pellegrino
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Alter : 59
Anmeldedatum : 05.04.08

BeitragThema: Re: Zu Fuß nach Rom im Mai/Juni/Juli   Fr Jun 03, 2011 3:40 pm

Super - toll - Alles Gute - kannst uns ja berichten, wenn du wieder zurück bist.

Ciao Forza Italia
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://via-francigena.aktiv-forum.com
schorsch
Neuankömmling
Neuankömmling


Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 27.05.10

BeitragThema: Re: Zu Fuß nach Rom im Mai/Juni/Juli   Sa Jun 04, 2011 5:13 pm

Ich darf Euch mitteilen, dass ich sozusagen Finisher bin;)

Stelle meine Übernachtungstipps, etc. die Tage ein!!!

Planungen für Israel laufen !!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pellegrino
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Alter : 59
Anmeldedatum : 05.04.08

BeitragThema: Re: Zu Fuß nach Rom im Mai/Juni/Juli   Mo Jun 06, 2011 1:06 pm

Hi - das ist ja toll - Herzlichen Glückwunsch! Pilger
Respekt für diese Leistung.

Toll, dass du uns die Infos einstellen wirst Zelten

Danke
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://via-francigena.aktiv-forum.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Zu Fuß nach Rom im Mai/Juni/Juli   

Nach oben Nach unten
 
Zu Fuß nach Rom im Mai/Juni/Juli
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» FRA/MUC Juni/Juli
» Kunst - Vorgabe für die Monat Juni/Juli
» United Airlines fliegt ab Juni nach STR!
» Joel Haahtela - Sehnsucht nach Elena
» MIAT geht nach FRA!!!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Via Francigena :: Sonstiges :: Mitpilger/innen gesucht-
Gehe zu: